Grundqualifizierung zum Kraftfahrer

Print Friendly, PDF & Email

Kraftfahrer

Der Lkw- und Omnibusfahrer benötigt, neben dem Führerschein der Klassen BE, C1, C1E, C, CE, D oder DE, auch eine entsprechende „Grundqualifizierung“, die zusätzlich seit 2008 für die Busfahrer und seit 2009 für die Lkw-Fahrer vorgeschrieben ist.

Weitere Zusatzqualifikationen können, je nach Einsatzgebiet des Kraftfahrers, erforderlich sein; wie zum Beispiel:

  • ADR-Schulungsnachweis (Gefahrgutschein)
  • Staplerschein
  • Ladungssicherung
  • digitales Kontrollgerät
  • energiesparende Fahrweise

Inhalte des Komplett-pakets

Erwerb des Führerscheins der entsprechenden Klassen
Erwerb der Grundqualifikation mit IHK-Prüfung
ADR-Schulungsnachweis mit Basiskurs für Stückgut sowie Aufbaukurs für Tankbeförderungen
Ladungssicherungs-Seminar nach VDI 2700
Staplerausbildung nach BGG 925
2 Monate Praktikum in einem Verkehrsbetrieb

Diese Ausbildung wird Ihnen als Teil einer Umschulung zum Berufskraftfahrer von der IHK anerkannt.

Weitere Teilqualifikationen sind zusätzlich bei Bedarf:
» Fahrzeuge warten, kontrollieren, pflegen
» Spezielle Güter transportieren
» Kraftomnibusse im Linienverkehr
» Transportdienstleistungen planen

AUSBILDUNGSDAUER

Umschulung zum Berufskraftfahrer in Teilqualifikation
Vollzeit: 4-5 Monate + 2 Monate Praktikum
Teilzeit: 6-7 Monate + 2 Monate Praktikum

Umschulung zum Berufskraftfahrer (IHK)
Dauer: ca. 18 Monate
davon ca. 10 Monate Praktikum

Voraussetzungen

Für den Erwerb der Führerscheinklassen C, CE, D, DE sind erforderlich:

  • Vorbesitz der Klasse B (oder alter „Dreier“)
  • Mindestalter 21 Jahre
  • biometrisches Foto
  • ärztliches & augenärztliches Gutachten
  • bei Omnibusfahrern ein Gutachten einer anerkannten Stelle  über die Eignung
  • Erste-Hilfe-Ausweis (Dieser kann im Rahmen der Ausbildung auch bei uns erworben werden)

Termine

Ein Einstieg in die Maßnahme(n) ist wöchentlich, immer montags, möglich. Bei einzelnen Modulen hängt der Einstieg vom Termin des jeweiligen Moduls ab.

Fachspezifischer Deutschkurs

Für unsere Teilnehmer aus anderen Staaten besteht die Möglichkeit, an einem Sprachkurs für fachspezifisches Deutsch teilzunehmen. Prüfungen, die vor der IHK abzulegen sind, sind grundsätzlich in deutscher Sprache vorgeschrieben. Dieser Kurs soll Ihnen vor allem die technischen und speditionellen sprachlichen Ausdrücke zum Bestehen von IHK-Prüfungen vermitteln.

Dauer: 4 Wochen

Anmeldung / Information

Passau

Frau Heidi Bichlmeier
Anmeldung / Empfang

Dr.-Ernst-Derra-Straße 6
94036 Passau
0851 / 70 30 0
E-Mail: info@gbs-passau.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-17 Uhr
Fr: 8-14 Uhr

Mockern

Frau Grit Löber
Anmeldung / Empfang

Weststraße 4
04603 Nobitz OT Mockern
03447 / 55 28 0
E-Mail: info@gbs-mockern.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7-17 Uhr
Fr: 7-14.30 Uhr

Deuben

Herr Thomas Fretzer
Anmeldung / Empfang

Zeitzer Straße 5
06682 Teuchern OT Deuben
034441 / 20 58 3
E-Mail: info@gbs-deuben.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7-17 Uhr

Teuchern

Frau Kathleen Knothe
Anmeldung / Empfang

Am Bauberg 4
06682 Teuchern
034443 / 21 09 6
E-Mail: info@gbs-teuchern.de

Öffnungszeiten:
Mo+Mi: 16-20 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten sind wir unter den Kontaktdaten GBS Deuben erreichbar)

Print Friendly, PDF & Email