Verkehrstraining – Baustellenabsicherung beim Straßenbau

Print Friendly, PDF & Email

Baustellenabsicherung

Das „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99)“ wurde vom Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS Nr. 19 / 1999) eingeführt.
Es stellt die von verschiedenen Schulungsgruppen erwarteten Kenntnisse und Fertigkeiten im Hinblick auf die Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen dar.
Danach ist vor allem der „Verantwortliche“ (Arbeitnehmer) zu schulen, aber auch der Auftraggeber sollte geschult sein.
Das Seminar erfüllt die Forderungen des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen bezüglich der Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99) und qualifiziert die Teilnehmer nach RSA/ZTV-SA für Arbeiten an innerörtlichen Straßen, Landstraßen und Autobahnen.

Zielgruppe

  • Straßen-, Tief-, Kanal- und Netzbaubetriebe
  • Betriebe der Straßensicherheit
  • Verkehrsbetriebe
  • GaLaBau- und Baumpflegebetriebe, Unternehmen der privaten Bauwirtschaft, Handwerksbetriebe, Bergungs- und Abschleppdienste
  • Rohrleitungsbau-, Kanalbau-, Straßenbau-, Tiefbau- und Straßenreingungsbetriebe
  • Stadtwerke, Bauhöfe, Straßenmeistereien
  • Versorgungsunternehmen, Feuerwehren
  • Bauleiter, Meister, Sicherheitsbeauftragte, Poliere, Vorarbeiter
  • Sachkundige für Arbeitsstätten auf Straßen und Baustellen
  • Personen, die sich mit Ausschreibungen, der Vergabe sowie Sicherungs- und Überwachungsmaßnahmen gem. MVAS 99 befassen

Schulungsablauf

  • Zeitrahmen: 9 UE (à 45min.)
  • Gruppenteilnahme bis zu 16 Teilnehmern
  • Maßnahme aus dem verkehrspädagogischen Bereich (durch speziell geschulte Fahrlehrer)

Inhalt

Einführung:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Straßenverkehrsrecht
  • Verantwortung und Haftung

RSA-Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen:

  • Teil A Allgemeines
  • Teil B Innerörtliche Straßen und deren Regelpläne
  • Teil C Landstraßen und deren Regelpläne
  • Teil D Autobahnen Technische Regelwerke und Richtlinien
  • Richtlinie zur Markierung von Straßen
  • Richtlinien für Lichtsignalanlagen an Straßen
  • Technische Lieferbedingungen für Verkehrssicherungstechnik

Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen:

  • Stoffe und Bauteile
  • Ausführung
  • Kontrolle und Wartung, Abnahme
  • Kontrollprüfungen, Haftung
  • Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz an Straßenarbeitsstellen
  • Arbeitsschutz
  • Umgang mit gefährlichen Stoffen
  • Lärmschutz
  • Umweltrelevante Rechtsvorschriften

Termine

auf Anfrage

Anmeldung / Information

Passau

Frau Heidi Bichlmeier
Anmeldung / Empfang

Dr.-Ernst-Derra-Straße 6
94036 Passau
0851 / 70 30 0
E-Mail: info@gbs-passau.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-17 Uhr
Fr: 8-14 Uhr

Mockern

Frau Grit Löber
Anmeldung / Empfang

Weststraße 4
04603 Nobitz OT Mockern
03447 / 55 28 0
E-Mail: info@gbs-mockern.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7-17 Uhr
Fr: 7-14.30 Uhr

Deuben

Herr Thomas Fretzer
Anmeldung / Empfang

Zeitzer Straße 5
06682 Teuchern OT Deuben
034441 / 20 58 3
E-Mail: info@gbs-deuben.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7-17 Uhr

Teuchern

Frau Kathleen Knothe
Anmeldung / Empfang

Am Bauberg 4
06682 Teuchern
034443 / 21 09 6
E-Mail: info@gbs-teuchern.de

Öffnungszeiten:
Mo+Mi: 16-20 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten sind wir unter den Kontaktdaten GBS Deuben erreichbar)

Print Friendly, PDF & Email